NRWG Einzelklappen nach SN EN 12101

Einzelklappen ermöglichen durch die Ausnutzung der in jedem Gebäude vorhandenen Thermik eine wirkungsvolle Entlüftung. Warme, verbrauchte Luft steigt aufgrund physikalischer Gesetze nach oben und wird dort durch die grossflächig geöffnete Klappe ins Freie transportiert. Die Klappe öffnet im Winkel von über 90° und gibt dadurch den vollen Gerätequerschnitt zur Lüftung frei. Durch die Konstruktionsausführung lassen sich sehr hohe Luftleistungen erzielen. Der einflügelige Klappenlüfter eignet sich aufgrund seiner flachen Bauweise in idealer Weise für den Einsatz in Glaskonstruktionen, Satteldächern, Sattellichtbändern und Shedkonstruktionen. Darüber hinaus ist die Einzelklappe aufgrund Ihrer wahlweise transparenten Klappenausfachung ideal zur Belichtung von Gebäuden.